Kontakt
Kölner Straße 649
47807 Krefeld-Fischeln
Tel.: (02151) 30 60 09
Terminsprechstunde
Mo - Fr:
08.00 - 12.30 Uhr
Mo,Di,Do,Fr:
15.00 - 19.00 Uhr
Sa:
09.00 - 12.00 Uhr
Bitte Termin vereinbaren und Notfälle telefonisch ankündigen.

VIER
UNDZWEI 
                                                     Erfahrungen eines Tierarzt-Hundes


Wohin mit uns, wenn Ihr uns mal nicht mitnehmen könnt?

Bildschirmschoner
Dass ich bei Urlauben innerhalb Deutschlands oder nach Holland immer mit durfte, habe ich Euch ja letztens schon erzählt. Aber manchmal wollten meine Menschen in den Süden: Sonne, Sommer, Strand, Hitze....


Strand Formenters

So rein gar nichts für mich! V. a., da ich ja im Flieger nicht mit in die Kabine gedurft hätte - dafür bin ich einfach zu groß und zu schwer (Ich bin aber nicht dick!!! - nur die Fluggesellschaften haben so blöde Gewichtsgrenzen...).
Also konnte ich nicht mit traurig Wie gut, dass ich ganz liebevolle, tierliebe, zweibeinige Großeltern habe, die in diesen Fällen immer eingesprungen sind (Frauchen sagt gerade, dass sie das mit ihnen aber auch abgeklärt hatte, bevor sie sich für einen Hund entschieden habe)!
Als ich noch jünger war, haben mich Frauchen und Herrchen zu Oma und Opa ins Bergische Land gebracht;

Bergisches
dann haben die Beiden irgendwann ihr großes Haus dort mit Garten aufgegeben und sind nun zu uns nach Krefeld gezogen. Seit dem wohnen sie in einer Etagenwohnung in Fischeln und Oma meint immer, das sei nichts für mich „gartenverwöhntes“ Mädchen. Daher ziehen sie jetzt in der Urlaubszeit zu mir. Frauchen und Herrchen schlagen damit ganz viele Fliegen mit einer Klappe: Das Haus ist bewohnt (Einbrecher haben bei mir wirklich so gar keine Chance), Opa kümmert sich um den Garten, Oma kümmert sich um’s Haus und ich bin rundum versorgt und wie Oma immer sagt: „Ich bin in meiner gewohnten Umgebung, wo ich mich am wohlsten fühle.“ Und da hat sie irgendwie Recht!


Hinzu kommt, dass Oma mir immer ein wunderbares „Lecker“ zubereitet - eine „Sondermeldung“ zu meinem gewohnten Trockenfutter kommt immer oben drauf Lachend Blöde nur, dass Frauchen mich vorher für mind. 2 Wochen auf Diät setzt, damit ich dann im Urlaub die „Sondermeldungen“ unbeschadet genießen kann...

Aber was könnt Ihr machen, wenn Ihr nicht so tolle Großeltern habt?:
Also für kürzere Fahrten, v. a. Familienfeiern, an denen auch meine Oma und Opa nicht auf mich aufpassen konnten, da war ich bei Freunden von meinen Menschen. Die haben zwar auch alle Hunde - und ich bin nun mal eigentlich gern „Einzel-Hund“ - aber irgendwie haben wir uns immer arrangiert. Und diese 4-Beiner konnten dann auch mal zu uns kommen; für ein Wochenende oder so. „Eine Hand wäscht die andere!“
Aber für 2 Wochen?
Tja, da gibt es ja immer die Option:

Tierpension:
Nur wie findet Ihr eine wirklich gute Tierpension für Euren Liebling? Die Auswahl ist groß: Einzelzwinger, Gemeinschaftsunterkünfte, therapeutische Betreuung mit Physiotherapie, mit oder ohne Schwimmbad und individueller Bespaßung werden angeboten. Die Stiftung Warentest hat sich im April auf den Weg gemacht und solche „Hotels“ für uns getestet. Schaut einfach mal rein! Die Plätze sind allerdings rar und eine frühzeitige Buchung ist anzuraten.

Eine weitere Alternative ist die Buchung privater Tiersitter. In Internetportalen findet man genügend Adressen. Manchmal haben wir in unserer Praxis auch Adressen solcher Betreuer. Auf jeden Fall haben wir aber die Möglichkeit, einen Aushang für Euch an unserem schwarzen Brett zu machen!

Bitte schaut Euch aber vorab eine Tierpension sowie einen privaten Tiersitter ganz genau an. Auch vertragliche Regelungen weisen Euch auf die Seriösität eines Anbieters hin:
- nimmt er nur vollständig geimpfte Tiere?
- besteht er auf eine Entwurmung?
- möchte er wissen, ob Euer 4-Beiner gegen Flöhe und Zecken behandelt ist?
- möchte er Eure Haftpflichtversicherung für uns einsehen?
- dürft Ihr alle Räume und Zwinger vorab besichtigen?
- garantiert er Euch, dass wir Hunde Auslauf und Freigang haben?
Am besten ist es natürlich, Ihr verlasst Euch auf Empfehlungen von guten Freunden - da, wo es Ihren Hunden gefällt, da gefällt es im Normalfall auch Euren Tieren!

Sonnenuntergang Lotta Feld

Und mein allerwichtigster Tipp: Probiert es vorher ein paar Mal aus - Gebt Euren Liebling schon vorab ein- oder zweimal in die Tierpension/zum Hundesitter; zuerst nur 1 Nacht, dann auch 2 oder 3. So lernt er das kennen und findet es dann im Ernstfall gar nicht mehr so schlimm, sondern als ein großes Abenteuer mit viel Spaß durch die anderen 4-Beiner. Und Ihr wärt, falls alles ganz schief laufen sollte, immer noch vor Ort und könntet ihn retten Eek


Vielleicht kennt Ihr aber auch jemanden aus dem Hundeverein oder der Nachbarschaft und tut Euch zusammen, um Eure Urlaubspläne zu verwirklichen. So zimperlich sind wir ja eigentlich nicht. Frauchen rät nur immer unseren Kunden, dass sie auch diese Umzüge schon vor dem Urlaub ein paar mal üben sollten (s. o.).

Meine Menschen haben früher im Urlaub nach ca. 1 Woche immer von Oma und Opa ein FAX bekommen (da gab es noch keine Handys und WLAN und so einen neumodischen Schnick-Schnack), das sie an die Hotel-Adresse geschickt haben. Damit meine Menschen beruhigt waren und wussten, dass es mir gut geht. Hier zeige ich Euch mal ein Beispiel davon (Frauchen hat sie alle aufbewahrt zwinkernd )

L 001

(Der „blaue Salon“ war das Schlafzimmer von Oma und Opa im alten Haus, weil es einen blauen Teppich hatte, auf dem ich mich immer mit Wonne gewälzt habe Verlegen)


Ich wünsche allen meine Kumpels, dass sie in den Ferien ihrer 2-Beiner entweder mit dürfen oder, falls zu heiß, anstrengend, Flieger etc. p. p., dass es andere liebe Menschen gibt, die in dieser Zeit auf sie aufpassen!

Lotta Feld

Ein fröhliches „Wau Wau“ von Eurer Lotta 
13. Juni 2016

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0
  • Keine Kommentare gefunden
Kontakt
Kölner Straße 649
47807 Krefeld-Fischeln
Telefon: (02151) 30 60 09
Terminsprechstunde
Mo-Fr:
08.00-12.30 Uhr
Mo,Di,Do,Fr:
15.00-19.00 Uhr
Sa:
09.00-12.00 Uhr

Bitte vereinbaren Sie einen Termin! Notfälle bitte telefonisch ankündigen.