Kontakt
Kölner Straße 649
47807 Krefeld-Fischeln
Tel.: (02151) 30 60 09
Terminsprechstunde
Mo - Fr:
08.00 - 12.30 Uhr
Mo,Di,Do,Fr:
15.00 - 19.00 Uhr
Sa:
09.00 - 12.00 Uhr
Bitte Termin vereinbaren und Notfälle telefonisch ankündigen.

VIER
UNDZWEI 
                                                     Erfahrungen eines Tierarzt-Hundes


bald ist wieder Silvester

Silvester1
Hier sind mal wieder einige Silvester-Tipps für Eure Vierbeiner...wenn es auch noch ein bisschen dauert bis Silvester.

Bei vielen meiner Tipps ist es allerdings wichtig, schon einige Wochen vorher anzufangen, um Euren 4-Beinern über diese „Knaller-Zeit“ hinweghelfen zu können.
- Leichte Mittel wie Zylkene®, Sedarom® und Adaptil® sollten frühzeitig angewendet werden - bei weniger stark betroffenen Tieren helfen sie recht gut. 
- Sileo® mit dem Wirkstoff Dexmedetomidin ist ein gegen Silvesterangst zugelassenes Präparat, welches aufgrund der gesetzlichen Kaskadenregelung vom Tierarzt bei extremer Angst eingesetzt werden muss, bevor die unten genannten Medikamente in Ausnahmefällen verordnet werden dürfen. Sileo® ist ein Gel und wird über die Maulschleimhaut resorbiert. Unter www.sileodog.com findet ihr ein gutes Video zur richtigen Anwendung.
- Im letzten Jahr haben wir „Pexion®“ (Imepitoin) von Boehringer® in unserer Praxis eingeführt und sind davon recht begeistert. Eigentlich ein Mittel gegen Epilepsie, kann es aber sehr gut gegen „Geräuscheangst“ als sogenanntes Off-Label-Use Präparat angewendet werden, wenn das o. g. Präparat keine Wirkung zeigt. Der Vorteil ist, dass es nicht nur sedativ wirkt und damit nur zur Bewegungsunfähigkeit führt (wie andere Präparate, die uns nur ruhig stellen, aber nicht die massiven Ängste nehmen) - sondern dass es wirklich angstlösend ist!
Hier Auszüge einiger Rückmeldungen:

„Hund Puca lag um 0 Uhr völlig entspannt unter dem Wohnzimmertisch und war auch den ganzen Tag über viel entspannter.“

„Hund war wesentlich ruhiger, musste zwar um 12 trotzdem auf den Schoß, war aber viel, viel ruhiger.“

„Knaller aus der Entfernung waren kein Problem, als es direkt vor der Tür losging, war es allerdings wie früher, hat sich aber schneller beruhigt. Tierhalter bleibt beim alten Ritual und fährt dann auf die Autobahn. Tabletten wurden gut vertragen.“

Ihr seht, auch dieses Präparat ist kein Wundermittel, hilft aber!
Beachtet aber bitte, dass Pexion schon ab dem 27.12. gegeben werden muss, um in der Silvesternacht seine optimale Wirksamkeit erzielen zu können. Und auch nach Silvester muss es langsam über einige Tage ausgeschlichen werden.
- Benzodiazepinen (Diazepam, Alprazolam) nimmt man bei wirklich schlimmen Fällen und nur, wenn o. g. Präparate nicht zum Erfolg führen. Sie erfordern eine Vorab-Untersuchung und genaue Beratung durch einen Tierarzt. Diese Wirkstoffe wirken tatsächlich anxiolytisch (angstlösend). Nachteil ist die beim Hund meist kurze Wirksamkeit von maximal 5 Stunden. D. h. die Dosis reicht auf keinen Fall für den ganzen Silvester-Tag. Benzodiazepine dürfen nicht erst verabreicht werden, wenn Euer 4-Beiner bereits in Panik ist -die Gefahr einer paradoxen (gegenteiligen) Reaktion ist dann einfach zu groß.
- Acepromazin sollte eigentlich gar nicht mehr angewendet werden! Die Wahrnehmung der angsteinflößenden Geräusche ist bei diesen Präparaten nicht vermindert, lediglich die körperlichen Reaktionen sind vermindert. D. h. Euer Tier hat genauso viel Angst wie vorher, nur kann er sie nicht zeigen – das ist bestimmt ein ziemlich schreckliches Gefühl und daher wenden wir dieses Mittel nicht an und es sollte auch kein Kollege tun!

ACHTUNG: Wir geben oben genannte Präparate (außer Adaptil® und Sedarom®) nur an Tierhalter ab, deren Tiere wir kennen und die eine Kartei bei uns haben.


Neben Medikamenten helfen aber auch einige einfache Verhaltensmaßnahmen:

- Fenster abdunkeln - was ich nicht sehe, macht mir keine Angst

- laute Musik - was ich nicht höre, macht mir keine Angst

- gaaaaanz viel Kuscheln


- einfach mittendrin bei meinen Menschen zu sein



- Tipps unserer Kunden gebe ich hier auch gern weiter: 

Watte ins Ohr und Schal fest drum wickeln (hilft wirklich!, wenn der Hund den Schal drum lässt!) – oder http://www.gehoerschutz-versand.de/MuttMuffs-schwarz

Thunder-Shirts: elastische Bodys, die einen beruhigenden Effekt haben sollen


Ich wünsche Euch allen schon jetzt eine schöne Vorweihnachtszeit und ein ruhiges und entspanntes Silvester,
Eure Pebbles
12. November 2018

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0
Ihr Kommentar wird nach Prüfung freigeschaltet
  • Keine Kommentare gefunden
Kontakt
Kölner Straße 649
47807 Krefeld-Fischeln
Telefon: (02151) 30 60 09
Terminsprechstunde
Mo-Fr:
08.00-12.30 Uhr
Mo,Di,Do,Fr:
15.00-19.00 Uhr
Sa:
09.00-12.00 Uhr

Bitte vereinbaren Sie einen Termin! Notfälle bitte telefonisch ankündigen.