Kontakt
Kölner Straße 649
47807 Krefeld-Fischeln
Tel.: (02151) 30 60 09
Terminsprechstunde
Mo - Fr:
08.00 - 12.30 Uhr
Mo,Di,Do,Fr:
15.00 - 19.00 Uhr
Sa:
09.00 - 12.00 Uhr
Bitte Termin vereinbaren und Notfälle telefonisch ankündigen.

VIER
UNDZWEI 
                                                     Erfahrungen eines Tierarzt-Hundes


Tierkrankenversicherung ja / nein/ vielleicht?

Krankenversicherung
Eine Kollegin meiner Menschen hat einen wirklich schönen und informativen Artikel über Tierkrankenversicherungen geschrieben - wir dürfen das teilen und möchten Euch diese Infos nicht vorenthalten: "Immer mehr Tierbesitzer nutzen die Möglichkeit eine Tierkrankenversicherung abzuschließen. In der Tiermedizin haben sich die diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten in den letzten Jahren mit Riesenmeilenschritten fortbewegt, leider aber auch die Kosten, was in den zahlreichen gern geguckten Fernsehbeiträgen aus diversen Tier-Kliniken meist unerwähnt bleibt. Im Ernstfall können schnell mehrere 1000 Euro zusammenkommen. Gut also, wenn man eine Krankenversicherung für den Vierbeiner abgeschlossen hat. Vorweg sei gesagt, Anbieter von Tierkrankenversicherungen sind keine barmherzigen Samariter, sondern sie arbeiten, wie übrigens die meisten von uns, um Geld zu verdienen. Das ist ihr gutes Recht wie wir meinen. Fraglich wird es jedoch, wenn der Tierhalter durch endlose Seiten Kleingedrucktes in die Irre geführt wird. Unter Tierärzten ist es immer die gleiche Versicherung, die in diesem Bereich unangenehm auffällt. Die in gutem Glauben abgeschlossene OP-Versicherung zahlt nicht bei medizinisch bedingten Kastrationen (z.B. Hodentumoren), mal wird nur der einfache Gebührensatz übernommen, Zeitgebühren werden gar nicht gezahlt und zahlreiche angeblich angeborene Erkrankungen sind im Kleingedruckten ebenfalls ausgenommen.
Böses Erwachen für den Tierhalter, wenn der Hund mit 7 Jahren eine Knieoperation braucht und gerade diese OP nicht übernommen wird. Zudem muss der behandelnde Tierarzt die gesamte Krankengeschichte des Patienten darstellen und einreichen. Die Kosten für diesen Aufwand muss der Halter tragen. Meist gibt es zahlreiche Rückfragen und Beanstandungen. Probleme, die wir von anderen Versicherungen nicht kennen. Offensichtlich werden hier die höchsten Provisionen gezahlt, anders können wir uns die häufige Empfehlung dieser Versicherung durch Versicherungsmakler nicht erklären. Gut wer rechtzeitig Rücklagen für seinen Vierbeiner anlegen kann, allen anderen ist der Abschluss einer Tierkrankenversicherung sehr zu empfehlen. Aber guckt genau hin, wem ihr euer Vertrauen schenkt. Wir möchten hier keine Empfehlung aussprechen, hört euch am besten um, wer seine Tierkrankenversicherung mal in Anspruch nehmen mußte und wie die Erfahrung mit der Kostenübernahme waren. Wir nutzen unsere Zeit lieber für unsere Patienten, anstatt unsinnige Formulare, die letztendlich dazu dienen, sich um die Kostenübernahme zu drücken, auszufüllen." 
©Tierarztpraxis Dr. Robra

Wir finden Tierversicherungen gut, aber bitte lest das Kleingedruckte ganz akribisch durch! Wir möchten keine Empfehlungen für eine Krankenversicherung geben, halten aber Flyer von einigen Anbietern in unserer Praxis für Euch bereit!
Eure Pebbles
20. November 2017

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0
Ihr Kommentar wird nach Prüfung freigeschaltet
  • Keine Kommentare gefunden
Kontakt
Kölner Straße 649
47807 Krefeld-Fischeln
Telefon: (02151) 30 60 09
Terminsprechstunde
Mo-Fr:
08.00-12.30 Uhr
Mo,Di,Do,Fr:
15.00-19.00 Uhr
Sa:
09.00-12.00 Uhr

Bitte vereinbaren Sie einen Termin! Notfälle bitte telefonisch ankündigen.