Kontakt
Kölner Straße 649
47807 Krefeld-Fischeln
Telefon: (02151) 30 60 09
Terminsprechstunde
Mo - Fr:
08.00 - 12.30 Uhr
Mo, Di, Do, Fr:
15.00 - 19.00 Uhr
Sa:
09.00 - 12.00 Uhr

Bitte vereinbaren Sie einen Termin! Notfälle bitte telefonisch ankündigen.

Euthanasie / Einschläfern / Regenbogenbrücke

Manchmal sterben unsere Patienten friedlich - einfach so - im Schlaf. Aber viele haben es schwer auf ihrem letzten Weg. Manche sehr schwer. Bei diesen stellt sich irgendwann die Frage, was Liebe bedeutet: Weiter unter Leiden pflegen oder "Gehen-lassen"? Wir haben für unsere Tiere Verantwortung übernommen. „In guten wie in schlechten Zeiten". Das beinhaltet: Man kann sich auch aus Liebe trennen.

Aus persönlicher Erfahrung mit den eigenen Tieren sagen wir Ihnen: Meistens zermürbt man sich eine Zeit lang mit Zweifeln, doch plötzlich weiß man – ES IST JETZT SOWEIT: Dann ist das so, in aller Trauer, aber zugleich in aller Klarheit. Uns Menschen zerreißt es das Herz, doch sollten wir trotzdem den Schritt über die "Regenbogenbrücke" gemeinsam gehen.

Was uns Tierärzte betrifft, können wir nicht garantieren, den richtigen Zeitpunkt zu treffen; wir sind nur Menschen. Doch wir versprechen unseren Kunden: Wenn wir das Gefühl haben, es ist so weit, dann sagen wir Ihnen das. Auch, wenn Sie es vielleicht gar nicht hören mögen.

Beim Einschläfern selbst bemühen wir uns um einen sanften Weg – wenn es zeitlich einzurichten und von Ihnen gewünscht wird - auch als Hausbesuch. Wir geben ein Narkosemittel so gut wie schmerzlos direkt in die Vene oder in die Bauchhöhle; das Tier gleitet rasch in tiefste Narkose. Die nachfolgende Dosis schaltet dann schnell und sanft alle Körperfunktionen aus. Die meisten Tiere entspannen total und bekommen irgendwie ein „verklärtes“ Gesicht, beinahe "lächeln" sie, wenn sie gehen.

Wir wollen, dass unsere Patienten ein würdiges Ende finden. Wer sein Tier selbst bestatten will, bekommt unsere Unterstützung. Ansonsten vermitteln wir zu einem vertrauenswürdigen Tierkrematorium oder zu einem Tierfriedhof. Sie können Ihr Tier aber auch bei uns lassen, wir kümmern uns dann um alles.

Wie Sie sich auch entscheiden, das Wohl Ihres Lieblings / unseres Patienten steht für uns an erster Stelle!

Bitte verstehen Sie: Tiere, die nicht zu unseren Patienten gehören, oder solche, die schon seit langer Zeit nicht mehr bei uns waren, schläfern wir nicht auf Ihre telefonische Anfrage auf einem Hausbesuch ein. Ohne eine erstmalige / weitere Untersuchung in unserer Praxis widerspricht dies unserer tiermedizinischen Überzeugung!



Wenn es soweit ist.......

Bin ich dereinst gebrechlich und schwach
Und quälende Pein hält ständig mich wach –
Was Du dann tun musst – tu´ es allein,
die letzte Schlacht wird verloren sein.

Dass Du sehr traurig, verstehe ich wohl.
Deine Hand vor Kummer nicht zögern soll.
An diesem Tag – mehr als jemals geschehn –
Muss Deine Freundschaft das Schwerste bestehn.

Wir lebten zusammen in Jahren voll Glück.
Furcht vor dem Muss? Es gibt kein Zurück!
Du möchtest doch nicht, dass ich leide dabei –
Drum gib, wenn die Zeit kommt, bitte mich frei!

Begleite mich dahin, wohin ich gehen muss.
Nur – bitte, bleib bei mir bis zum Schluss.
Und halte mich fest und red´ mir gut zu,
bis meine Augen kommen zur Ruh´.

Mit der Zeit – ich bin sicher – wirst Du es wissen,
es war Deine Liebe, die Du mir erwiesen.
Vertrauendes Wedeln – ein letztes Mal –
Du hast mich befreit von Schmerz und von Qual.

Und gräme Dich nicht, wenn Du es einst bist,
der Herr dieser schweren Entscheidung ist.
Wir waren beide so innig vereint,
es darf nicht sein, dass Dein Herz um mich weint!

(übersetzt aus dem Englischen von W. Schuster, 1983)
Kontakt
Kölner Straße 649
47807 Krefeld-Fischeln
Telefon: (02151) 30 60 09
Terminsprechstunde
Mo-Fr:
08.00-12.30 Uhr
Mo,Di,Do,Fr:
15.00-19.00 Uhr
Sa:
09.00-12.00 Uhr

Bitte vereinbaren Sie einen Termin! Notfälle bitte telefonisch ankündigen.