Kontakt
Kölner Straße 649
47807 Krefeld-Fischeln
Telefon: (02151) 30 60 09
Terminsprechstunde
Mo - Fr:
08.00 - 12.30 Uhr
Mo, Di, Do, Fr:
15.00 - 19.00 Uhr
Sa:
09.00 - 12.00 Uhr

Bitte vereinbaren Sie einen Termin! Notfälle bitte telefonisch ankündigen.


VIER
UNDZWEI 
                                                     Erfahrungen eines Tierarzt-Hundes


Ich bin ein Geburtstags-Hund!


Lotta Geb 3

14 Jahre alt bin ich geworden.
Ob ich wirklich vor genau 14 Jahren geboren wurde, das weiß ja niemand so ganz genau. Aber trotzdem ist heute mein festgelegter Ehrentag.

Meine Menschen werden oft gefragt: Woher ich komme, wann ich geboren wurde, welcher Rasse ich zugehörig sei... Rasse? Gene? Mein Frauchen antwortet meist: „Griechischer Müllkippenhund“. Ich finde das immer ein wenig herabwürdigend; bin mir aber bewusst, dass sie es nicht so meint (Sie lächelt dabei immer so liebevoll und ich könnte sie dann immer nur knutschen).
In meiner Vorstellung war mein Papa bestimmt ein edler genetisch reinrassiger Border-Collie, der mit seinen Menschen Urlaub auf dem griechischen Festland verbrachte, und ansonsten in der Oberliga „Agility“ mitspielte.
Meine Mama, an die ich mich leider auch nicht mehr erinnere, war sicherlich eine edle griechische Schönheit - wie direkt vom Olymp!
Und dann kamen wir: 4 Welpen, die den menschlichen Besitzern meiner Mama wohl so gar nicht in den Kram passten. Und so sind wir mit geschätzten 3 Lebenstagen auf einer Müllkippe von Krefelder Touristen gefunden worden. Den ganzen Tag haben sie uns beobachtet, ob Mama kommt - doch leider war es ihr wohl nicht vergönnt, für uns zu sorgen. Abends haben sie dann meine beiden Schwestern, meinen Bruder und mich eingepackt und begonnen, uns mit dem Fläschchen großzuziehen.

Fläschchen


Aber auch ihr Urlaub war bald zu Ende - und so wurden wir mit dem Auto unendlich weit durch halb Europa gebracht - an den Grenzen mussten wir immer ganz leise sein und wurden versteckt, damit uns keiner der Zöllner entdeckt, weil erlaubt war das ja alles nicht (das war 2002!)!

alle4


Und so sind wir dann im Alter von ca. 10 Tagen in Krefeld gelandet. Dort ging’s direkt zur Tierarztpraxis Huppert - der nette Arzt und die Ärztin und ihre 6-jährige Tochter suchten schon seit längerem einen Familienhund; Besuch bei meinen Pflegeeltern- und dann war alles klar! Es war wohl Liebe auf den ersten Blick - so sagt Frauchen jedenfalls immer. (Und das ist es wohl bis heute noch - von beiden Seiten, seufz)
Ich hatte eine neue Familie!!! Bis zur 5. Lebenswoche blieb ich noch bei meinen Zieheltern, damit ich unter meinen Geschwistern aufwachsen könnte und wenigstens so ein bisschen „Sozialverhalten“ (was soll das denn sein?) lernen könnte. Aber da ich der absolute Ausbrecherkönig war und immer nur Unfug im Kopf hatte, waren meine Zieheltern schlussendlich froh, als ich dann Anfang Juli mein neues Zuhause bezog.


vorwitzig


Geerbt habe ich von meinen richtigen Eltern:
Vom Papa: Den Spaß am Agility, die Fellzeichnung eines Borders, das Hüpfen und Hüten eines Borders -
und von meiner Mama: Die ungeheuerliche Konstitution, die Gesundheit, den Appetit auf Fisch mit - ja, ich wage es kaum zu sagen, aber es muss mir schon im Mutterleib eingeimpft worden sein, weil ich vertrage es prima: Tzaziki mit ganz viel Knoblauch. Es gibt nicht’s Schöneres, als im Sommer zum Griechen auf den Großmarkt zu gehen und dann fällt meinem kleinen Frauchen ab und zu mal so eine gegrillte Sardine mit Tzaziki runter - mmmh, lecker!!!!
Bitte nicht nachahmen, normal ist Knoblauch für uns Hunde ja giftig - für mich wohl nicht! (Keiner weiß warum!)

Und meine neue Familie? Die hat mich so liebevoll aufgenommen, wie man es sich nur wünschen kann! Seit nun mehr 14 Jahren sind wir ein super Team und wir möchten uns um nichts in der Welt mehr missen: Mein Frauchen, mein Herrchen, mein kleines Frauchen und ich: wir gehen durch dick und dünn - in jeder Situation!!!!

LottaBabyPfote

2 meiner Geschwister kenne ich noch: "Luna" und "Bootsmann" - meinen Bruder; Wir scheinen gute Gene zu haben und leben immer noch - und uns geht es dem Alter entsprechend prima!

War ein langer Artikel, hoffe, Ihr habt ihn wirklich bis zum Ende gelesen - aber man hat ja auch nicht jeden Tag Geburtstag und kann in Erinnerungen schwelgen!

Eure glückliche Geburtstags-Lotta - „Wau Wau“ - ich muss jetzt die Kerzen auspusten!
1. Juni 2016
Lota Geb 4

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0

Personen in dieser Konversation

Kontakt
Kölner Straße 649
47807 Krefeld-Fischeln
Telefon: (02151) 30 60 09
Terminsprechstunde
Mo-Fr:
08.00-12.30 Uhr
Mo,Di,Do,Fr:
15.00-19.00 Uhr
Sa:
09.00-12.00 Uhr

Bitte vereinbaren Sie einen Termin! Notfälle bitte telefonisch ankündigen.